Mein schönes Havelland
 

Kloster Dobbertin 

            in Mecklenburg-Vorpommern


Die Mecklenburgische Seenplatte zieht jährlich viele Besucher in ihren Bann... Mit unserer kleinen Falkenseer Reisegruppe besuchten wir vor 5 Jahren das Kloster Dobbertin und schipperten mit dem Dampfer über die Seen...

Ich lade Dich ein, mit mir noch einmal das sehenswürdige Kloster und die Schönheit dieser Landschaft zu erleben... die Corona-Krise verbannt uns ja ins Haus...   


der Pin kennzeichnet den Ort Dobbertin


Dobbertin (erwähnt 1335/1337) ist eine Gemeinde im Landkreis Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern und liegt am Rande des Naturparks Nossentiner Heide, mit ca. 1000 Einwohner. 

 

 

Mit dem Auto erreicht man Dobbertin in ca. zwei Stunden von Falkensee aus.


Das denkmalgeschützte Kloster Dobbertin liegt auf einer Halbinsel am Nordufer des Dobbertiner See. Ein wunderschöner Park mit altem Baumbestand verbindet das Kloster mit dem Ort Dobbertin



Derzeit befindet sich im Kloster ein Diakoniewerk für Behindertenhilfe, einer Schule zur individuellen Lebensbewältigung und Beschäftigung in den Dobbertiner Werkstätten (so wurde uns erzählt)







restaurierten Doppeltürme

Das Kloster war eines der größten Nonnenkloster des Benediktinerordens in Mecklenburg. Gründung um 1220. Ende des 16. Jh. erfolgte eine Umwandlung in ein adliges Damenstift. Das Klosteramt entwickelte sich bis zu seiner Auflösung 1918 zu einem reichen Wirtschaftsunternehmen in Mecklenburg.           

Das Kloster ist eine sehr gut erhaltene Anlage, die in 2020 auf ein 800 jähriges Bestehen zurückblicken kann.

 

Portal

Blick in die Klosterkirche

 Restaurierungsarbeiten am Klostergebäude

Klausurgebäude im Innenhof

Klosterhauptmannshaus

Doppeltürme mit goldenen Kreuzen auf den Spitzen 

 

die Klosteranlage am Dobbertiner See

im Park


Der Park ist ca. 17 ha groß und gehört zu den schönsten und wertvollsten Parks in Mecklenburg-Vorpommern.

Mit der Gartengestaltung wurde 1828 begonnen. Man hat weitgehend auf Eingriffe in die Landschaft verzichtet und weitere Landschaftsteile mit einbezogen. Der Park verbindet das Kloster mit dem Ort Dobbertin.

Bootsfahrt auf dem Dobbertiner See

 am Horizont ist die Klosteranlage erkennbar

Kloster Dobbertin mit der wunderschönen Parkanlage



die landestypische Küche kann man im Inselhotel genießen

Das Inselhotel liegt inmitten eines reizvollen Parks, der zu Spiel und Wanderung einlädt

Das war ein kurzer Ausflug in das seenreiche Mecklenburg-Vorpommern - vielleicht können wir recht bald wieder einen Ausflug dorthin unternehmen, aber nicht nur einen virtuellen... 


zurück zur Startseite